Emailservice innerhalb 6-8 Stunden
Schneller Versand

Matratzen

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
SleepPur 7 Zonen Kaltschaum Matratze FreshGEL München Plus
SleepPur 7 Zonen Kaltschaum Matratze FreshGEL...
Die mit dem Label „Made in Germany“ himmlische WolkenWelle GEL bettet Sie besonders gut ein Die 7-Zonen-Gelschaum-Kaltschaum Matratze Sleeppur FreshGEL München Plus garantiert hervorragenden Schlaf zu einem tollen Preis. 10 Jahre...
ab 649,00 € *
Hemafa Comfort Plus Kaltschaummatratze
Hemafa Comfort Plus Kaltschaummatratze
7-Zonen-Cellflex Kern mit 15 cm Höhe Schulterkomfortzone Beidseitig jeweils 3,5 cm Kaltschaum Noppenstruktur Spezielles Lüftungssytem Trikot Zwischenbezug Doppeltuch Tencel D 16106 aus (51 % Polyester und 49 % Lyocell) 400 g/m²...
299,00 € * 439,00 € *
Hemafa Watergel 2400 Taschenfederkernmatratze
Hemafa Watergel 2400 Taschenfederkernmatratze
HEMAFA WATERGEL 2400 TFK 7 Zonen Taschenfederkern Matratze Die Taschenfedern Matratze HEMAFA Watergel 2400 TFK bietet eine Kombination aus Kaltschaum, Watergelschaum und Taschenfederkern, um Ihnen die Vorzüge aller 3 Materialien in einer...
ab 755,00 € * 1.079,00 € *
Hemafa Watergel 2100 Taschenfederkernmatratze
Hemafa Watergel 2100 Taschenfederkernmatratze
HEMAFA WATERGEL 2100 TFK 7 Zonen Taschenfederkern Matratze Die Taschenfedern Matratze HEMAFA Watergel 2100 TFK verbindet die enormen Vorteile des Taschenfederns mit den Vorteilen von Kaltschaum und Watergel, um Ihnen so einen...
ab 615,00 € * 879,00 € *
Hemafa Watergel 2200 Kaltschaummatratze
Hemafa Watergel 2200 Kaltschaummatratze
HEMAFA WATERGEL 2200 7 Zonen Kaltschaum Matratze Die Herdorfer Matratzen Fabrik Hemafa produziert seit 1932 Matratzen. Die Produktion setzt auf Wertarbeit und deutscher Handwerkskunst. Nur so entstehen qualitativ hochwertige Matratzen...
ab 695,00 € * 999,00 € *
Hemafa Watergel 2100 Kaltschaummatratze
Hemafa Watergel 2100 Kaltschaummatratze
HEMAFA WATERGEL 2100 7 Zonen Kaltschaum Matratze Die Matratze HEMAFA Watergel 2100 besticht durch einen hochwertigen Kaltschaumkern und einer extra starken Watergel Auflage, um Ihnen so einen unvergleichbar guten Liegekomfort zu...
ab 495,00 € * 799,00 € *
Hemafa Watergel 2400 Kaltschaummatratze
Hemafa Watergel 2400 Kaltschaummatratze
HEMAFA WATERGEL 2400 7 Zonen Kaltschaum Matratze Die Matratze HEMAFA Watergel 2400 hat den Top 20 Award 2018 in der Kategorie Einrichtungen/Matratzen bekommen. Die Gesamtnote sehr gut (1,5) setzte sich die baugleiche Matratze Smaragd 23...
ab 695,00 € * 999,00 € *
SleepPur Matratze White 14
SleepPur Matratze White 14
Die Matratzen werden vakuumisiert und gerollt geliefert, nach bis zu 48 Stunden erreicht die Matratze die vollständige Größe. Die Nutzung ist nach ca. 2 Stunden möglich. Kaltschaummatratze: 7-Zonen Schnitt mit guter ergonomischer...
ab 349,00 € *
SleepPur Matratze Grey 16
SleepPur Matratze Grey 16
Die Matratzen werden vakuumisiert und gerollt geliefert, nach bis zu 48 Stunden erreicht die Matratze die vollständige Größe. Die Nutzung ist nach ca. 2 Stunden möglich. Kaltschaummatratze : 7-Zonen Schnitt mit guter ergonomischer...
ab 399,00 € *
SleepPur Faltmatratze Thommy
SleepPur Faltmatratze Thommy
Die SleepPur-Faltmatratze, die es in sich hat Diese Faltmatratze ist wie ein Chamäleon. Man denkt sich: Das ist aber ein schöner bunter Koffer. Der passt wie ein dekoratives Möbelstück hervorragend ins Wohnzimmer. Schwupps, da klappt...
89,90 € *
SleepPur 7 Zonen Taschenfederkern Matratze Fresh-Box New York
SleepPur 7 Zonen Taschenfederkern Matratze...
SleepPur-Taschenfederkernmatratze Fresh-Box New York - 7 Liegezonen zum Wohlfühlen Die 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze von SleepPur wird in Deutschland hergestellt. Mit der Boxspringmatratze (Höhe 26 cm) zieht Entspannung ins...
ab 899,00 € *
SleepPur 7 Zonen Kaltschaum Matratze Fresh-Medi Stockholm
SleepPur 7 Zonen Kaltschaum Matratze Fresh-Medi...
SleepPur-7-Zonen-Kaltschaummatratze Fresh-Medi Stockholm, 10 Jahre Garantie auf Made in Germany Die ergonomische Kaltschaummatratze Fresh-Medi Stockholm mit 7 Liegezonen und dem innovativen 3D-Würfelschnitt, welcher eine gute...
ab 799,00 € *
1 von 4

Matratzen: der ursprüngliche Wunsch nach mehr Schlafkomfort

Der Wunsch nach einer bequemen Schlafstätte ist beinahe zu alt wie die Menschheit selbst. Im Laufe vieler Jahrhunderte wurden daher unterschiedliche Mittel eingesetzt, um den Schlafkomfort zu erhöhen und für einen sicheren, bequemen und warmen Schlafplatz zu sorgen. Im Persischen Reich, ca. 2000 v. Chr. wurde Ziegenhaut verwendet, die zu einem Sack verarbeitet und mit Wasser gefüllt wurde. Dieser Sack diente hochrangigen Personen als bequeme Schlafunterlage. In anderen Ländern wurden die Schlafstätten mit Fellen oder anderen Materialien gepolstert. Matratzen bzw. mit unterschiedlichen Materialien gefüllte Säcke, die zuerst auf dem Boden genutzt und später in die ersten Betten integriert wurden, waren auch in der römischen und griechischen Antike bekannt. Die Füllung bestand hier zumeist aus Stroh und anderen Pflanzenfasern, später aus Wolle, Naturfasern, Schwanen- oder auch Gänsefedern.

Während der Kreuzzüge im 13./14. Jahrhundert erkannten Kreuzritter den Vorteil gepolsterter arabischer Schlafstätten, wodurch diese Idee ihren Weg nach Europa fand und dort neue Entwicklungen bezüglich komfortabler Schlafplätze auslöste. Gemäß der Vermutung unterschiedlicher Historiker, soll die Worte »matrah«, arabisch für Bodenkissen, sowie der davon möglicherweise abgeleitete italienische Begriff »materazzo« der Matratze ihren Namen gegeben haben. Matratzen, in ähnlicher Form wie sie uns heute bekannt sind, hielten allerdings erst viele Jahrhunderte später zuerst Einzug in die Schlafstätten von hochrangigen oder gutbetuchten Personen und Ende des 19. Jahrhunderts auch in die Schlafzimmer des einfachen Volkes. Seit dieser Zeit hat sich die Matratze deutlich weiterentwickelt - und dies nicht nur in Bezug auf Bequemlichkeit und Komfort.

Unterschiedliche Matratzenausführung für gesunden Schlaf

Grundsätzlich können moderne Matratzen praktisch jeden Anspruch und Bedarf decken. Wichtig ist nur, sich vor dem Kauf umfassend zu informieren und vor allem nicht an der falschen Ecke zu sparen. Bei den erhältlichen Ausführungen bestehen große Unterschiede bereits in der Art und Weise der Herstellung. So unterscheidet man beispielsweise zwischen Federkernmatratzen, Latexmatratzen, Schaumstoffmatratzen, Luftkernmatratzen, Kaltschaummatratzen, thermoplastischen Matratzen etc. sowie den verschiedenen Härtegraden 1 - 5, abgekürzt HG1 - HG5 - wobei HG1 besonders weich ist und die Matratzenmodelle bis hin zu HG5 immer weniger nachgiebig werden. Welcher Härtegrad sinnvoll ist, hängt zum einen vom Körpergewicht ab und zum anderen auch von den eigenen Vorlieben. HG1 eignet sich besonders für Menschen mit einem Körpergewicht bis 60 kg. HG2 für Personen, deren Körpergewicht bis etwa 85 kg beträgt, während sich Menschen mit einem Körpergewicht von über 85 kg für eine Matratze mit dem Härtegrad 3 entscheiden sollten. Bei einem Gewicht zwischen ca. 100 und 130 kg passt ein HG4 und über 130 kg sollte ein Modell mit dem Härtegrad 5 in Betracht gezogen werden.

Welches Material bei der Matratzenwahl in Frage kommt, kann von verschiedenen Faktoren abhängen wie z. B. körperlichen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z. B. Allergien, Rücken- und Hüftproblemen etc. Bei Bettlägerigkeit kann es durchaus sinnvoll sein, auf spezielle Dekubitus-Matratzen zurückzugreifen, da eine solche Matratze das Wundliegen verhindern kann. Unterschiedliche Matratzenarten bieten auch spezielle Vorteile, die vor dem Kauf besondere Beachtung finden sollten. Denn schlussendlich soll eine neue Matratze nicht nur bequem sein, sondern den ganz persönlichen Bedarf und individuellen Anspruch decken, um dauerhaft einen gesunden und erholsamen Schlaf gewährleisten zu können.

Die Vorteile unterschiedlicher Matratzenvarianten

Die Entscheidung für die richtige Matratze ist oft nicht leicht, da die Auswahlmöglichkeiten sich innerhalb der letzten Jahre stark erweitert haben. Unterschiedliche Materialien und Herstellungsarten bieten verschiedene Vorteile und spezielle Eigenschaften, die für den individuellen Bedarf ebenso unterschiedlich gut geeignet sein können. So weisen beispielsweise Federkernmatratzen besondere Vorzüge im Bereich der Klimatisierung auf. Feuchtigkeit, die während der Nacht entsteht, wird problemlos wieder nach außen abgegeben, so dass die Bildung von Schimmel langfristig vermieden werden kann. Darüber hinaus erwärmen sich diese Matratzentypen nur mäßig, was besonders hervorzuheben ist, wenn ein etwas kühlerer Schlafplatz bevorzugt wird. Latexmatratzen wiederum verfügen zumeist über eine zonenbasierte Technik und eine gute punktuelle Elastizität. Schaumstoffmatratzen basieren auf einer 7-Zonen-Technik, wodurch sie sich sehr gut an die Körperformen einer Person anpassen. Im Gegensatz zu Federkernmatratzen erwärmt sich dieser Matratzentyp sehr schnell und kann die Wärme dauerhaft speichern, was vorteilhaft ist für Menschen, die schnell frieren. Dies sind jedoch nur Beispiele der unterschiedlichen Vorteile verschiedener Matratzentypen, die von Hersteller zu Hersteller etwas variieren und mit weiteren Vorzügen kombiniert sein können. Darüber hinaus ist natürlich auch zu beachten, dass Matratzen sich ebenfalls anhand der Qualität deutlich unterscheiden können. Dies wirkt sich vor allem auf die Langlebigkeit eines Matratzenmodells aus und darauf, wie stark die positiven Eigenschaften ausgeprägt sind.

Auf der Suche nach der passenden Matratze

Zwar unterscheidet man den Härtegrad einer Matratze anhand der HG1 bis HG5 Angaben, was jedoch nicht immer Aufschluss darüber gibt, ob ein bestimmtes Modell besonders weich oder besonders hart ist. Es gibt in diesem Bereich durchaus Abstufungen die erfragt - oder, wenn eine solche Möglichkeit besteht, bei einem Probeliegen getestet werden können. Die Angaben bezüglich des Körpergewichtes sind Richtlinien, die der Orientierung dienen können, sagen aber nichts über die eigenen Vorlieben aus, so dass an dieser Stelle auch mit einbezogen werden muss, ob man einen weicheren oder eher härteren Schlafplatz bevorzugt. Soll ein Doppelbett neu ausgestattet werden, ist es oft besser, sich für zwei unterschiedliche Matratzenmodelle zu entscheiden, da Anspruch und Bedarf von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Denn nur auf diese Weise kann ein optimaler Liegekomfort sichergestellt werden. Wichtig ist grundsätzlich, dass Matratzen eine gute Stützfunktion aufweisen, ohne dabei vollkommen unnachgiebig oder zu nachgiebig zu sein. Wirbelsäule, Hüften und Schultern sollten entlastet werden, um Verspannungen und Rückenproblemen vorzubeugen. Welche Eigenschaften bestimmte Matratzenmodelle aufweisen und inwieweit sie für den individuellen Bedarf in Betracht kommen, kann oftmals in einer persönlichen Beratung analysiert werden. Es ist daher sinnvoll, sich vor dem Kauf einer Matratze umfassend zu informieren. Natürlich stehen wir Ihnen diesbezüglich jederzeit zur Verfügung und unterstützen Sie dabei, Ihren Bedarf zu ermitteln und die richtige Ausstattung für Ihren Schlafbereich zu finden.

 

Zuletzt angesehen